Leaving Hope
Navigation

made by: T&T Graphics
Who is Alexis?

Als ich mal wieder so im Power Chor rumhang kam der Guhl, Alexis meine kleine Lieblingsschwertkämpferin mit den Ork und den Mechaniker von den beiden ich gerade den Namen vergessen habe zu mir. Sie erzählten mir irgendwas von einem Japaner der mit Alexis befreundet ist der von Spaniern irgendwie Krankenhausreif geprügelt worden ist oder so und dann im Krankenhaus noch mal angegriffen wurde. Die haben zwar schon drei von diesen Komischen Spaniern getötet aber wollen jetzt irgendeine Komische Werkstadt von denen ausräumen.... ohne eine triftigen Grund. Eine, wie ich finde, unglaublich dumme Idee. Warum sollte man sich einfach so in Gefahr begeben? Von dem Moralischen aspekt mal ganz abzusehen. Aber Moral ist auch nur noch ein Wunschdenken von mir. Aufgrund der Tatsache das ich sie sowieso nicht aufhalten kann bin ich mitgekommen um ein Auge auf Alexis zu werfen. Selbst the Shadow ist mitgekommen damit die kleinen sich nichts tun. Die haben stundenlang rumgeplant wie sie das nun machen wollen am ende sah es so aus: Sie gingen hin, Alexis klopfte an, hatte von irgendwo her ein Feuerelementar das den Typen der aufmachte verschmorte, einige ausm Power Chor räumten den laden aus, dann wurd n bischen geschossen und gekämpft, so ca. 5 Typen wurden gekillt und das wars im Prinzip schon. Alles in allem totaler Bullshit. Rock rief mich gegen ende an und fragte wann wir wieder zurück kommen. Es schien als hätte er wieder einen geraucht oder so. Auf der rückfahrt rief er wieder an aber am anderen ende der Leitung war irgend so ein komischer Japaner der sagte wir sollen unverzüglich zum Power Chor kommen. Gesagt getan. Ungefähr 20 man standen total emotionslos davor. Wieder rief Rock mich an und wieder war der Japaner dran. Er sagte er wolle das Alexis rein kommt. Ich konnte ihn relativ leicht überreden das ich mitkomme. The Shadow wollte auch und war sehr genervt als ich ihn mehrmals sagen musste das das nicht drin ist. Der nette Herr japaner saß gemütlich auf Rocks stuhl und eine komische art von aura oder so umgab ihn. Ich weiss nicht genau was er wollte aber er bezeichnete Alexis als "gescheitertes experiment 75 B 7 3". Er wollte sie irgendwo hin mitnehmen was natürlich nicht in frage kam. Auf eine Hoffliche Art und Weise sagte ich ihm das das nicht möglich ist darauf hin griff er in seine Jacket Tasche. Nahezu Instinktiev richtete ich meine Waffen auf ihn und sagte er soll sich kein stück bewegen. Das Ignorierte er natürlich was dazu führte das er ein paar Kugeln von mir geschenkt bekam. Doch dann wurd mir irgendwie schwarz vor Augen. Ich fand mich mit Mörderischen Kopfschmerzen bei Butcher wieder. Zum glück konnte mich Raven wieder ganz gut hinbekommen. Shadow zeigte mir noch n Bild von diesem japaner wie er blutüberströmt, durchlöchert, zerschnitten und verdammt tot aufm boden lag auf ihm ein Blatt auf dem stand "No one fucks with the Power Chor"
23.12.07 12:50


Calypse & the Shadow vs. Cyberzombi

Die Lagerhalle ist nur von flackernden Licht beleuchtet, durch das Fenster kann ich den Cyberzombi beobachten wie er einen Koffer inspiziert. Kalter Wind streift mir über den Nacken. Ich nehme das Kreuz, welches um meinen Hals hängt, in die Hand. Ohne meinen Blick abzuwenden sage ich leise: "Veni, veni, venias, ne me mori facias" Meine andere Hand greift zu der Ares Predator. Mir ist klar das der Schuss sitzen muss. Mir bleibt nichts anderes übrig als auf meine Fähigkeiten und die neue Ex-Ex Munition zu vertrauen. Ich lege an, höre kurz auf zu Atmen und drück ab. Ein Volltreffer! Selbst ein Troll könnte diesen Schuss nicht so einfach wegstecken. Mit der Gewissheit, dass von seinem Schädel nur noch ein paar Metallsplitter übrig sind nehme ich die Waffe runter. Um so erschreckennder ist die Erkenntniss, dass ich dem Cyberzombi nicht mal eine Delle zugefühgt habe. Blitzschnell richtet er seine Maschienpistole auf mich. Sofort schmeisse ich mich auf den Boden und höre nur noch einen Kugelhagel der für mich bestimmt war. Einen kurzer Augenblick stille, dann eine riesige Explosion. Zögernd richte ich mich auf. Eine Staubwolke füllt den Lagerraum. Nachdem sie sich legte sehe ich nochmal nach dem Cyberzombi. Er ist nicht zu sehen. Nur noch ein Haufen Schrott. Im Eingang stand the Shadow, seine Flinte auf der Schulter. Sie raucht immer noch. Wegen dem roten Schal den er über sein Gesicht trägt kann ich es nicht erkennen aber ich bin mir sicher er grinzt. Er betrachtet sein Werk und sagt: "Das war ja einfach"
20.12.07 17:54


stillstand

Zum bloggen habe ich in letzter zeit weder zeit noch lust deswegen wird der webblog jetzt vorrangig für meine kurzgeschichten genutzt denn ihn jetzt mehr energie besteuern möchte.
6.7.07 12:25


statusbericht

wieder muss ein wochenende gearbeitet werden und wieder stellt sich die frage was tun am abend? naja heute ist die antwort risiko spielen aber was ist mit den anderen wocheneenden? ist irgendwie komisch.... so ungewohnt das man an einem freitag nicht zu den letzen partygästen gehören kann oder irgendwo pennen kann ohne sich gedanken machen zu müssen. ist es das was man "wahres leben" nennt? werde ich erwachsen obwohl ich noch denke wie ein kind? bin ich bereit oder werde ich auf kurz oder lang zu grunde gehn? die antworten: nö, nö und nö. ich bin immer noch schüler, erwachsen werden... mhm... mal sehn^^ und zu grunde gehn, ich? das geht grad halt nicht^^ und am wochenende arbeiten passt auch schon irgendwie.... jedenfals muss ich mir jetzt was fürs risiko überlegen. napoleon soll stolz af mich sein! auch und wenn jemand mal so abend ruig auch in der woche bock hat spontan irgendwas zu machen soll diese person sich mal bitte melden mir ist immer so langweilig
4.11.06 18:46


ihr könnt euch als gepflegt betrachten

jo seid fünftagen in der praxis und seid fünf tagen frühdienst und da kommt noch n bsichen was. boa wie ich frühes aufstehen hasse-.- aber alles im allem ist das voll cool in kamen. die stationsleitung ist grad nicht da und deswegen werden da voll die vielen späse gemacht. vor ein paar tagen haben zwei examinierte kräft im dienstzimmer aufeinmal angefangen zu tanzen und als das eine der ärzte gesehen hat kamm die an mit den worten "ich zeig euch mal wie das richtig geht" und hat mitgemacht. wenn die stationsleitung da ist geht das wohl nicht.... ich habe eine mentorin und eine praxisanleiterin aber das tolle ist das ist ein und die selbe person^^ die tanja. tanja ist ein alter hieppy und eine gün schwester deluxe. wir haben mega viel spass und die hat auch richtig ahnung und erklärt mir alles tausend mal wenn ich frage. sie lässt mich auch nicht putzen sondern pflegen und das ist voll cool. leider haben wir momentan nicht die selbe schicht darum muss ich jetzt mit einer mit die bei weitem nicht so cool ist -.- anyway.... ja mit den patienten komm ich gut zurecht die meisten sind einem echt verdammt dankbar aber ich wurd von den auch schon beleidigt es gibt also alles da^^ das team an sich ist recht jung und ich kann jeden immer alles fragen. heute hab ich mir jemanden zum blutdruckmessen üben geschnappt und der hat mich dan zum thema blutdruck und hyienische händedesinfektion ausgefragt fand ich voll cool^^ aber ich sehne mich nach einem freien tag der aber erst nach zwei weiteren frühdienstan kommt aber ich mosh das krankenhaus da schon irgendwie^^
20.10.06 19:15


Soooooo viele geburtstage

Also freitag hat ronja geburtstag gehabt und roman einen tag darauf der hat aber reingefeiert also musste ich an einem tag zu zwei geburtstagen. bei ronja war eigentlich voll cool ich habe vier stück kcuhen gegessen^^ herbe lecker. und jana, pia und diese eine emo von der in den namen vergessen habe waren da fand ich voll cool. als ich dan so um 12 abgehauen bin um zu roman zu gehen habe ich die gesellschaft bei roman mit den worten begrüßt: "bunt ist das dasein und granaten stark!" und ich würde wirklich warmherzlich begrüßt^^ ja und der carsten war dan so besoffen wie ich als ich das letzte mal bei den grebs gefeiert habe^^ naja nicht ganz so aber es wahren parallelen zu sehen. irgendwann um halb fünf war ich dan zuhause und hab erstmal gepennt. dan mittagessen und nochmal pennen. und dan wurde cih von bork wach gemacht: "hey aki ich feier heute in meinen geb. rein bock zu kommen?" naja und da sagt man natürlich nicht nein. nach den versuch viele leute zu organisieren waren wir dan doch nur zu fünft und der abend endete bei ben und einem halbherzigen star wars pen & paper. hares und ichahben aus platzgründen in meinem auto gepennt und am nächsten morgen waren die scheiben von innen total beschlagen. heute hat dan noch marina anna, ronjas mutter, geburtstag und meine oma von der ich gerade komme. dan blad ncoh fea und mike das ist echt ne ganze menge für einen monat find ich. naja und morgen muss ich dan zur frühschicht-.- ich find das krankenpfleger dasien ja klasse aber das frühe aufstehn ist echt zum kotzen. naja passt scho irgendwie...
15.10.06 19:21


Vampire Live & Cosplay

Ja gut also mit Cosplay kann ich mich jetzt nicht so aus aber ein zentralen punkt haben die beiden sachen. Die verkleidung.
Soweit mir Cosplay bekannt ist sucht man dich einen Charakter aus Anime, Manga oder auch Computer Spiel aus und versucht diesen dan möglichst gut nachzumachen. Da es die meisten kostüme nicht von der Stange zu kaufen gibt heisst das also rann an die nähmaschiene. natürlich werden da auch waffen und andere utensielen benötigt. je nach cahrakter ebend.
Beim vampire ganz ähnlich mit dem unterschied das man keinen charakter nachmacht sondern sich selber einen charakter schafft nach den vorgegebenen regen der spiel leitung aber meist ist vergangenheit und persönlichkeitn fast komplett selbstgestalltbar. So wie auch das auftreten. naja fast^^ also man kann sich allerhand an kostümen oder so einfallen lassen kaufen oder selbermachen. aber wenn man bock hat total gammelige klamotten zu tragen und dan einen ahn vom clan der rose spielt ist das irgendwie nciht so cool. man kann natürlich auch die klamotten tragen die man sonst auch trägt.
soweit mir cosplay bekannt ist versucht man auch einen szene nachzustellen oder eine eigene szene zu gestalten und diese dan vorzuführen. da fällt mir spontan ne kampf choreographie ein oder eine leibesszene a la romeo und julia.
bei vampire ist es eher imrpovisiert denn man hat keine ahnung was der andere als nächstes tut und egal was er tut man muss irgedwie drauf reagieren also wenn man gerade richtiglust auf einen liebesakt ist und man wird gerade mit eimen schwert angegriffen klappt das nicht so ganz. kreativität und initiative heissen die zauberwörter.
das tolle an cosplay ist natürlich wenn es eine figur gibt die man so absolut klasse findet kann man diese figur völlig imitieren wenn man sowas beim vampire tut wird das meistens belächelt. auserdem kann man nicht einfach mal so einen prinzen spiel sowas muss sich beim vampire erst erspielt werden beim cosplay sieht das ja anders aus. desweiteren ist es so wenn ein vampire charakter vernichtet wird so ist er vernichtet. der ist weg. den kann man dan so nicht mehr spielen.
Also ich würd mal sagen obwohl es viele gemeinsamkeiten gibt doch recht unterschiedlich. aber um erlich zu sein würde mich ein cospaly echt mal interesieren......
10.10.06 18:56


 [eine Seite weiter] Gratis bloggen bei
myblog.de