Leaving Hope
Navigation

made by: T&T Graphics
Calypse & the Shadow vs. Cyberzombi

Die Lagerhalle ist nur von flackernden Licht beleuchtet, durch das Fenster kann ich den Cyberzombi beobachten wie er einen Koffer inspiziert. Kalter Wind streift mir über den Nacken. Ich nehme das Kreuz, welches um meinen Hals hängt, in die Hand. Ohne meinen Blick abzuwenden sage ich leise: "Veni, veni, venias, ne me mori facias" Meine andere Hand greift zu der Ares Predator. Mir ist klar das der Schuss sitzen muss. Mir bleibt nichts anderes übrig als auf meine Fähigkeiten und die neue Ex-Ex Munition zu vertrauen. Ich lege an, höre kurz auf zu Atmen und drück ab. Ein Volltreffer! Selbst ein Troll könnte diesen Schuss nicht so einfach wegstecken. Mit der Gewissheit, dass von seinem Schädel nur noch ein paar Metallsplitter übrig sind nehme ich die Waffe runter. Um so erschreckennder ist die Erkenntniss, dass ich dem Cyberzombi nicht mal eine Delle zugefühgt habe. Blitzschnell richtet er seine Maschienpistole auf mich. Sofort schmeisse ich mich auf den Boden und höre nur noch einen Kugelhagel der für mich bestimmt war. Einen kurzer Augenblick stille, dann eine riesige Explosion. Zögernd richte ich mich auf. Eine Staubwolke füllt den Lagerraum. Nachdem sie sich legte sehe ich nochmal nach dem Cyberzombi. Er ist nicht zu sehen. Nur noch ein Haufen Schrott. Im Eingang stand the Shadow, seine Flinte auf der Schulter. Sie raucht immer noch. Wegen dem roten Schal den er über sein Gesicht trägt kann ich es nicht erkennen aber ich bin mir sicher er grinzt. Er betrachtet sein Werk und sagt: "Das war ja einfach"
20.12.07 17:54
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de